Sonntag, 21. November 2010

From Beach to Snow

Die Zeit rennt, die Bräune von Florida ist schon wieder am Verblassen. Philippe hat im Internet gesehen, dass es in Davos bereits Schnee gibt und 10km Skating gespurt sind. Kurzerhand nahmen wir gestern unsere Skatingskier und fuhren nach Davos. Nach einem obligaten Besuch im Café Schneider, ging es dann auf die Langlaufloipe. Nach einer guten Stunde und 13km Skating hatten wir für das Erste genug und auch die Sonne machte sich langsam rar. Nächstes Wochenende sind wir für einen Langlaufkurs angemeldet. Wir sollten nun die klassische Technik erlernen, wenn wir im kommenden März von Rajalta nach Rajalle laufen wollen. Die bestellten Rossignol Skier können wir in der kommenden Woche beim Sport Trend Shop in Hinwil abholen, die Schuhe treffen hoffentlich auch noch aus Frankreich ein. Jetzt fehlen uns nur noch die Stöcke. Wir wollten sie eigentlich gestern in Davos beim Hoffmänner kaufen, doch leider führte dieser unsere favorisierten LEKI-Stöcke nicht. Falls wir bis zum nächsten Wochenende keine haben, werden wir welche mieten.
Den gestrigen Abend liessen wir mit der Berg + Ski Sektion von Siemens, wo wir immer noch Gast-Member sind, bei einem gemütlichen Wald-Fondue und anschliessendem Kaffee und Kuchen in der Hütte ausklingen.

Kommentare:

  1. Schon wieder fleissig am Trainieren! Ich freue mich auch auf die ersten Skatingausflüge nach Rothenturm. Seid Ihr überhaupt da am Engadiner Skimarathon?

    Gruess Bedi

    AntwortenLöschen
  2. Trainieren ist fast übertrieben, wir mussten zuerst wieder das Gefühl für den Schnee unter den Füssen bekommen.
    Den Engadin-Skimarathon werden wir im 2011 nicht laufen, da wir an diesem Weekend in Finnland sein werden.

    AntwortenLöschen