Sonntag, 20. Februar 2011

Entspannung im Alpenbad

Im Sommer habe ich anläslich der Verlosung am Schlussabend vom Züri-Oberland-Berglauf-Cup als Preis einen Gutschein für das Alpenbad am Bachtel inkl. Fondue gewonnen. Nun wollten wir diesen Gutschein endlich mal einlösen. Vor zwei Wochen hatte ich uns für den Freitagabend ein Alpenbad reserviert inkl. Shuttleservice. Wir wurden pünktlich um 18:15h vor der Haustüre abgeholt und zum Alpenbad gefahren. Dort erklärte uns Urs wie das Ganze ablaufen würde. Er bereite das Bad vor, welches mit einem Ofen geheizt wird. Insgesamt stehen vier solche Holzbäder zur Verfügung, welche alle an diesem Abend von Paaren besetzt waren. Wir stiegen also in das warme Bad und wurden bewirtet. Zuerst gab es einen Vorspeisen-Salat, anschliessend ein ausgezeichnetes Fondue, welches mit saurem Most angerührt war. Zum Dessert gönnten wir uns einen Schümli-Pflümli. Wir entspannten so zwei Stunden draussen an der frischen Luft. Danach liessen wir uns wieder mit dem Shuttleservice nach Hause fahren. Bevor ich diesen Preis gewonnen habe, haben wir gar nicht gewusst, dass es das Alpenbad gibt, obwohl es nur etwa 10km von zu Hause entfernt ist. Im Sommer wird da jeweils während ein paar Tagen ein Alpenkino organisiert. Wir haben uns vorgenommen, auch mal einen Film auf unserem Hausberg anzuschauen.

Kommentare:

  1. Ist ja cool! Dass Ihr das Fondue im Bade genossen habt, hattest Du gar nicht erwähnt... und wenn man dann noch mit einem Shuttle-Service abgeholt und wieder nach Hause gekarrt wird, ist das dann schon voll gediegen!

    AntwortenLöschen
  2. Dank dem Shuttle-Service konnten wir eine Flasche Weisswein und einen Schümli-Pflümli geniessen :o)

    AntwortenLöschen