Freitag, 11. März 2011

Rajalta - Rajalle - Anreise

Heute Morgen versammelte sich eine Schweizer Delegation von rund 20 Personen am Flughafen Zürich. Andy informierte uns über die Anreise und den Tagesablauf. Ebenfalls war gut zu hören, dass jemand aus der Gruppe finnisch spricht und jemand Arzt ist. Finnisch verstehen wir nämlich kein Wort und einen Arzt dabei zu haben ist immer vorteilhaft. Um 11h flogen wir ab nach Helsinki. Da wir dort 4h Aufenthalt hatten, reichte die Zeit für eine kurze Stadtbesichtigung. Die Felsenkirche war leider wegen Rennovation nicht zugänglich, so schauten wir uns den Dom, die Markthalle und die Esplanade an. Das Wetter war kalt und windig mit leichtem Schneefall. Zurück am Flughafen gab es vor dem Weiterflug nach Kuusamo noch ein Nachtessen. Dort wurden wir mit einem Bus zu unserem ersten Übernachtungsort, eine Art Jugendherberge, gebracht. Hier ist alles eingeschneit und wir befinden uns im tiefsten Winter. Morgen erwartet uns ein Vorbereitungstag mit ein paar Km Langlaufen, Besichtigung der Stadt und Infoveranstaltung.

Kommentare:

  1. Wie schmeckt euch das finnische Essen? Kristina empfiehlt Korvapuusti (Hefeschnecken) oder Heidelbeertart (das versteht ihr wohl). Wir wünschen euch grenzenlosen Spass, Roberto und Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Hei, Hei! Danke für die Essenstipps :o) Hatten heute 2 Berliner ähnliche Gebäck und eine warme Schoggi zum Zmittag - Liebe Grüsse aus Kuusamo Ursi & Philippe

    AntwortenLöschen